Deutscher Exzellenz-Preis 2019 für die LIFT TECHNOLOGY GmbH

Die LIFT TECHNOLOGY GmbH, Tochterunternehmen der HUNDT CONSULT GmbH, ist Preisträger des Deutschen Exzellenz-Preises 2019. Zum zweiten Mal hatten das Deutsche Institut für Service-Qualität, das DUB UNTERNEHMER-Magazin sowie der TV-Sender n-tv den Wettbewerb ausgerufen, der herausragende Leistungen in der Wirtschaft prämiert. Mehr als 150 Unternehmen hatten sich in diesem Jahr  beworben. Am 24. Januar wurden die Preisträger in der Repräsentanz der DVAG Deutsche Vermögensberatung in Frankfurt am Main feierlich gekürt.

 

Deutsche Unternehmen gut in Form

Schirmherr war Wirtschafts- und Arbeitsminister a. D. Wolfgang Clement. „Ich bin beeindruckt, wie gut deutsche Unternehmen in Form sind. Sie sind zukunftsorientiert, haben innovative Ideen und den Mut, ihr Potenzial auszuschöpfen“, fasste er den Wettbewerb zusammen.

20 Jurymitglieder darunter Dell Deutschland-Chefin Doris Albiez, KPMG Partner und Strategie-Experte Henning Bauwe, E-Commerce-Expertin und OUTFITTERY-Gründerin Anna Alex sowie Foodora-Gründer Konstantin Mehl kürten die Träger des Deutschen Exzellenz-Preises 2019. Darunter auch die LIFT TECHNOLOGY, Tochterunternehmen der HUNDT CONSULT. Sie landete unter den Start-up-Unternehmen in der Kategorie „Produkte & Weiterentwicklungen“ auf dem zweiten Platz. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und die damit verbundene Bestätigung unseres Geschäftsmodells“, sagt Oliver H. Hundt, geschäftsführender Gesellschafter der HUNDT CONSULT und LIFT TECHNOLOGY.

Die Jury überzeugte der strategische Ansatz der LIFT TECHNOLOGY, die die Informationstransparenz als den entscheidenden Schlüssel zum Erfolg sieht.

Denn mithilfe des LIFT GUARDIAN als Bestandteil des industriellen Internet of Things (IIOT) können erstmalig Daten rund um die Gebäudefördertechnik in werttreibende Informationen umgewandelt werden.

Denn der LIFT GUARDIAN erzeugt ausschließlich über Sensorik Transparenz über

  1. den Zustand,
  2. die Sicherheit und
  3. den (aktuellen und zukünftigen) Instandhaltungsbedarf

einer Aufzugsanlage, ohne in die herstellerspezifischen (Hardware-) Bauteile einzugreifen, und ist somit vollkommen unabhängig vom Hersteller und den verbauten Komponenten.

Auf diese Art und Weise können Ausfallzeiten und Kosten durch präventive Instandhaltung (predictive maintenance) reduziert und somit die Anlagenverfügbarkeit, die Transparenz sowie der Komfort erhöht werden.

 

Hintergrund:

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ), das DUB UNTERNEHMER-Magazin und seit diesem Jahr auch der Nachrichtensender n-tv vergeben den Deutschen Exzellenz-Preis, der die Leistungen deutscher Unternehmen und der Macher hinter ihnen würdigt. Mit dem Preis werden Firmen, Start-ups, Agenturen und Unternehmer ausgezeichnet, die exzellente Produkte, Dienstleistungen, Kampagnen oder Initiativen hervorgebracht haben.

Liste aller Preisträger und weitere Informationen